Wenn Kinderaugen wieder leuchten Wenn Kinderaugen wieder leuchten
01

Wenn Kinderaugen wieder leuchten

Nicht jedes Kind wird in eine liebende Familie hineingeboren. Dass diese jungen Menschen trotzdem glücklich aufwachsen, dafür kämpft Kerstin Fehrmann.

Zum Lernen ist man nie zu alt Zum Lernen ist man nie zu alt
02

Zum Lernen ist man nie zu alt

Unterricht haben diese „Schüler“ eigentlich längst hinter sich. Trotzdem drücken sie jetzt noch einmal die Bank – aus purer (Lebens-)Freude.

Hallo, Nachbar! Hallo, Nachbar!
03

Hallo, Nachbar!

Nebeneinanderher leben? Ist hier nicht möglich – trotz vieler Unterschiede. Denn genau diese machen das Leben im Viertel erst richtig spannend.

Liebevolles Zuhause auf Zeit Liebevolles Zuhause auf Zeit
04

Liebevolles Zuhause auf Zeit

Manchmal brauchen Eltern eine kleine Pause. Doch wem vertraue ich mein Kind an – vor allem, wenn es schwer pflegebedürftig ist?

Der Kälte entkommen Der Kälte entkommen
05

Der Kälte entkommen

Gerade im Winter brauchen obdachlose Menschen einen Zufluchtsort. Einen, der ihnen mehr bietet als ein paar Stunden Wärme.

Zusammen ist man weniger allein Zusammen ist man weniger allein
06

Zusammen ist man weniger allein

Drei Seniorinnen verbringen ihren Ruhestand in einer WG. Zu Nikolaus wird hier gebacken – schließlich gilt es knapp 70 kleine Stiefelchen zu füllen …

Willkommen im wahren Leben Willkommen im wahren Leben
07

Willkommen im wahren Leben

„Digital Detox“ ist kein neuer Schönheitstrend. Im Gegenteil: Es holt Jugendliche aus einer Fake-Welt zurück in die Realität.

Die Gedanken sind frei Die Gedanken sind frei
08

Die Gedanken sind frei

Die machen Theater: Menschen verschiedener Kulturen stehen gemeinsam auf der Bühne – einige von ihnen haben Demenz. Funktioniert das überhaupt?

Hobby Lebensretter Hobby Lebensretter
09

Hobby Lebensretter

Wenn unsichere Schwimmer in Panik geraten und zu ertrinken drohen – dann sind diese Helden zur Stelle!

In der Ruhe liegt die Kraft In der Ruhe liegt die Kraft
10

In der Ruhe liegt die Kraft

Wird der Alltag zur Belastung, wirkt sich das auf die Mutter-Kind-Beziehung aus. An einem Ort mitten im Grünen können beide wieder zueinander finden.

Ein kleines Stück Zuhause Ein kleines Stück Zuhause
11

Ein kleines Stück Zuhause

Chronisch kranke Kinder müssen oft ins Krankenhaus. Damit sie dort nicht allein sind, hat Gisela Hoyer ihren Eltern ein Haus gebaut.

Ein Garten, in dem Gemeinschaft wächst Ein Garten, in dem Gemeinschaft wächst
12

Ein Garten, in dem Gemeinschaft wächst

Hier gedeihen nicht nur Zucchini und Kräuter, sondern auch Freundschaften – zwischen ganz unterschiedlichen Menschen.

Gemeinsam stark Gemeinsam stark
13

Gemeinsam stark

Im Quartier helfen sich alle gegenseitig – und zeigen so: Angst vor dem Alter sollte niemand haben müssen.

Willkommen, Baby! Willkommen, Baby!
14

Willkommen, Baby!

Die Herausforderung des ersten Kindes bringt für viele Eltern auch so manche Angst mit sich. Doch an wen kann man sich wenden, wenn die eigene Familie weit weg wohnt?

Spielerisch die Zukunft gestalten Spielerisch die Zukunft gestalten
15

Spielerisch die Zukunft gestalten

Früher wurden in der Alten Seilerei Stricke hergestellt, jetzt schaffen sich Jugendliche hier neue Perspektiven – mit der Magie des Theaters.